Aktuelles - Diplomus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Seit Anfang Juli 2017 gibt es eine Änderung im Waffengesetz und der Waffenverordnung.
Die Verwahrung von Waffen und Munition ist neu geregelt worden.
Betroffen sind alle Bürger mit Waffen auf WBK aber auch alle Bürger mit erlaubnisfrei zu erwerbenden Waffen ab 18 Jahren.

das Bild kann auch als pdh geöffnet und gedruckt werden

Änderung im Waffengesetz  VERWAHRUNG






Ebenfalls neu ist die Regelung im Beschussgesetz wonach nunmehr Vorderladerwaffen mit losem Pulver zum Salutschießen verwendet werden dürfen. Vorsicht ist jedoch geboten, denn das Böllern setzt die Fachkunde für das Schießen mit Böllern voraus. Die Fachkunde für das Vorderladerschießen ist NICHT ausreichend!

Auszug aus der AWaffVwV:
Nach §16 Punkt 16.3 der WaffVwV dürfen Brauchtumsschützen, sofern die Erlaubnisse nach § 16 Absatz 2 und 3 oder eine Ausnahmebewilligung nach § 42 Abs. 2 des WaffG vorliegen, bei Brauchtumsveranstaltungen auch ohne Böllerbeschuss loses Pulver verschießen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü